0313330878 info@immotrades.ch
Immobiliendetails

Bauland in Inkwil, 1 Mehrfamilienhaus mit 7 Wohnungen möglich.

ImmoNrCO144
Status1Aktiv
Betreuer12
NutzungsartWohnen
VermarktungsartKauf
PLZ3375
OrtInkwil
LandSchweiz
Nutzfläche1'500 m²
KaufpreisCHF 410'000
WährungCHF
ImmoNrCO144 Status1Aktiv
Betreuer12 NutzungsartWohnen
VermarktungsartKauf PLZ3375
OrtInkwil LandSchweiz
Nutzfläche1'500 m² KaufpreisCHF 410'000
WährungCHF
Objektbeschreibung: Beim Verkaufsgegenstand handelt es sich um die Parzelle Nr. 421 in der Gemeinde Inkwil. Sie hat eine Fläche von 1‘463 m2 und gehört baurechtlich zur Dorfzone.

Im östlichen Bereich des Grundstücks befindet sich ein ehemaliges Bauernhaus, das um das Jahr 1800 erbaut worden ist. Das Gebäude hat diverse Veränderungen erfahren, beispielweise einen Dachumbau im Jahr 1959. Das Haus verfügt über eine alte Rauchkammer. Gemäss Bauinventar der kantonalen Denkmalpflege gilt das Gebäude als erhaltenswert. Es ist zurzeit nicht bewohnt, der bauliche Zustand erfordert bei einer Erhaltung des Gebäudes eine erhebliche Sanierung. Die kan- tonale Denkmalpflege hat der Grundeigentümerschaft schriftlich zugesichert, dass ein Abbruch des Bauernhauses und ein Ersatzbau möglich sind. Da es sich nicht um ein sogenanntes K-Objekt (kantonale Bedeutung) handelt, liegt die Behandlung von Baugesuchen in der Kompetenz der Ge- meinde Inkwil.

Gegen Westen wird das Grundstück schmäler. Es weist hier eine Breite von nur noch rund 16 Me- tern auf. Die Parzelle ist in diesem Bereich frei von Bauten und wird aktuell als Schafweide genutzt.

Die Dorfzone lässt gemäss Baureglement der Gemeinde Inkwil zweistöckige Bauten mit einer trauf- seitigen Fassadenhöhe von 7 Metern und allseitige Grenzabstände von 4.00 m zu. Eine Ausnut- zungsziffer ist nicht definiert. Die Ortsplanung ist abgeschlossen und wurde dem Kanton zur Ge- nehmigung eingereicht

Die Grundeigentümer haben das atelier georegio aus Burgdorf beauftragt, für das Grundstück Bebauungsstudien zu entwerfen. Trotz der speziellen Form kann auf der Parzelle Nr. 421 eine Neubebauung mit einer relativ hohen Ausnutzung und guter Wohnqualität erreicht werden (siehe Varianten A und B im Anhang als Beispiele).

Der schmalere Bereich im Westen eignet sich für die Parkierung, als Frei- und Aufenthaltsfläche oder für eine spezielle Bebauung, zum Beispiel Anbauten. Im Rahmen der Studie wurde die Nach- barschaft wegen allfälliger Landumlegungen kontaktiert. Zurzeit bestehen in dieser Hinsicht jedoch weder Absichten noch Möglichkeiten.

Auf dem Grundstück besteht keine Architekturverpflichtung.

m2 Preis Fr. 300

Ihr schneller Kontakt zu uns

info@immotrades.ch
Tel.: 0313330878

Immobiliensuche

Aktuelle Informationen

 

immotrades.ch GmbH

Ihr Immobilienprofi